Managed Desktop Service – die effiziente Lösung für Ihre IT-Geräte

Kleine und mittlere Unternehmen ohne eigenen Systemadministrator haben häufig mit diesem Problem zu kämpfen: Die Rechner scheinen immer langsamer zu werden und es häufen sich die Fehlermeldungen. Tatsache ist, dass ein nicht optimal gewarteter PC-Arbeitsplatz Nerven und wertvolle Arbeitszeit kostet. Es lohnt sich deshalb, eine Strategie zu entwickeln, um das System aktuell zu halten und technische Schwierigkeiten bereits im Vorfeld abzuwenden. Doch Hand aufs Herz: Wer hat schon die Zeit, neben der täglichen Arbeit darüber nachzudenken, welche Updates gerade nötig sind oder welcher Virenschutz die größte Sicherheit bietet? Wenn auch Sie bisher einfach darauf vertrauen, dass alles »irgendwie« gut gehen wird, sollten Sie sich für den Managed Desktop Service entscheiden. Damit legen Sie die Verantwortung für die Funktionstüchtigkeit Ihrer IT-Arbeitsplätze in die Hände erfahrener Admins, sodass Systemfehler gar nicht erst entstehen können.

Professionelles Desktop Management – Ihre Vorteile

Im Büro stapelt sich die Arbeit, der Maileingang quillt über, ein wichtiger Kunde wartet auf Ihr Angebot und dann streikt auch noch Ihr PC? – Diese Situation können Sie sich durch ein professionelles Desktop Management ersparen. Buchen Sie die Leistung zum fairen monatlichen Festpreis und konzentrieren Sie sich ganz gelassen auf Ihre täglichen Aufgaben. Der Managed Desktop Service

  • kümmert sich um die Inventarisierung von Hard- und Software;
  • sorgt für die automatische Installation aller relevanten Updates;
  • hält den Virenschutz stets auf dem neuesten Stand der Technik;
  • veranlasst die regelmäßige Defragmentierung der Festplatte;
  • gewährleistet die zuverlässige Beseitigung temporärer Dateien;
  • analysiert turnusmäßig das gesamte System und schlägt rechtzeitig Alarm bei drohenden Störungen.

Hierdurch können Sie sich jederzeit auf die Einsatzbereitschaft und hohe Leistungsfähigkeit Ihrer Geräte verlassen.

Warum Sie keinesfalls auf den Desktopmanager verzichten sollten

Schon kleine Einschränkungen der Rechnerleistung können sich erheblich auf die Arbeitseffizienz auswirken. Die durch träge Bootvorgänge, lange Ladezeiten oder veraltete Software entstehenden Zeitverluste können sich schnell auf eine halbe Stunde pro Tag summieren. Sind bereits echte Sicherheitslücken aufgrund fehlender Updates entstanden, kommt es im schlimmsten Fall zu einem Zusammenbruch des gesamten Systems. Bedenken sollten Sie hierbei, dass einmal eingedrungene Schadsoftware gerne das ganze Firmennetzwerk infiziert, sodass die Ausfallzeiten bei weiter laufenden Lohnkosten erheblich sein können. Gehen aufgrund eines Hackerangriffs auch noch sensible Informationen oder Kundendaten verloren, kann der zusätzliche Schaden je nach Branche beträchtlich sein. Sparen Sie deshalb nicht an der Pflege Ihrer IT-Geräte: Die Kosten zur Beseitigung bereits eingetretener Schäden sind in der Regel um ein Vielfaches höher!

Starten Sie jetzt durch- in die Zukunft!

Setzen Sie Ihre geschäftlichen Pläne konsequent um, und genießen Sie den wachsenden Erfolg Ihres Unternehmens! Die Sorge, Ihr IT-System könnte Sie dabei im Stich lassen, gehört dank smartem Desktop Management der Vergangenheit an. Hierdurch wächst auch die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter, die sich nicht mehr mit der Beseitigung ärgerlicher Störungen beschäftigen müssen. Da alle Arbeitsplätze stets auf dem neuesten Stand der Technik sind, können sie sich ganz auf die Ziele des Unternehmens fokussieren und gemeinsam mit Ihnen in eine erfolgreiche Zukunft starten!

Jetzt Termin vereinbaren!